Edenkoben: Kleinkind allein im Auto gelassen – Mutter zockt im Spielcasino

© Flickr-User murdelta, Lizenz: CC BY 2.0

Besorgte Zeugen riefen gestern Abend um 21.45 Uhr in Edenkoben die Polizei, weil ein Kleinkind allein in einem geparkten Auto saß und weinte. Die Polizisten fanden die 35-jährige Mutter in einem Spielcasino, wo sie an einem Automaten zockte. Zunächst habe sie falsche Personalien angegben, teilt die Polizei mit. Auf einen falschen Namen seien auch die vier Bankkarten ausgestellt, die die Frau bei sich hatte. Einen Führerschein hat die 35-jährige nicht. In dem Auto wurden zudem geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden. Wie sich herausstellte, lagen gegen die Frau zwei Haftbefehle vor. Sie kam ins Gefängnis, ihr zweieinhalbjähriges Kind wurde dem Vater übergeben und das Jugendamt informiert.(pol/mf)