Edenkoben: Navi führt BMW-Fahrer in missliche Lage

In eine missliche Lage wurde ein Autofahrer in Edenkoben im Kreis Südliche Weinstraße von seinem Navi manövriert. Nach Polizeiangaben fuhr der Mann mit seinem BMW in eine so enge Gasse, dass er schlichtweg steckenblieb. Er touchierte eine Dachrinne und eine Wand. Eine Anwohnerin der Weinstraße meldete der Polizei den Abtrünnigen. Ein Abschleppunternehmen befreite den SUV samt Fahrer aus der Umklammerung. Den Schaden schätzt die Polizei auf 4.000 Euro. (mj)