Edenkoben: Polizei entlarvt Teppichklopfer als mutmaßlichen Einbrecher

Es ist schon bemerkenswert, mit welchen Begebenheiten sich die Polizei auseinandersetzen muss. Die Beamten in Edenkoben lieferten einmal mehr ein Beispiel für den Status der ordnungshüter als „Freunde und Helfer“. In diesem Fall kam der Notruf von einem jungen Mann. Er glaubte, einen Einbrecher in seiner Wohnung entdeckt zu haben. Jedenfalls habe sich jemand in seinen Teppich eingerollt – die Konturen seien eindeutig. Die alarmierten Polizisten fanden nach eigenen Angaben auch tatsächlich eine ausgebeulte Teppichrolle vor. Sie förderten auch dessen Inhalt zutage – es war schlicht und ergreifend ein Teppichklopfer. (mho)