Edenkoben: Pony hält Polizei auf Trab

Am Morgen hielt ein entlaufenes Pony die Polizei Edenkoben auf Trab. Das Tier büxte offensichtlich aus einer nahegelegenen Koppel aus und hinterließ auf seinem Weg verdutzte Spaziergänger. Das Pony konnte durch die Streife schließlich lokalisiert werden, beim Anblick der Polizisten ergriff es jedoch sofort die Flucht. Daraufhin zäunten die Beamten einen Bereich im Wingert mit Polizeiabsperrband ein, wo sie dann das Tier festsetzten konnten. Der Besitzer war den Angaben nach bislang nicht erreichbar. Ein in der Nähe ansässiger Pferdehalter nahm das Pony vorübergehend bei sich auf. (asc)