Edenkoben: Vase von „Alexander dem Großen“ – Polizei fasst Dieb

Einen Mann mit eigenartigem Diebesgut in der Hand hat die Polizei nachts im pfälzischen Edenkoben gestoppt. Er trug „eine Blumenvase mit Gebinde“ die Straße entlang, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Auf die Frage, woher die Vase mit roten und lila Blumen stamme, habe der Mann gesagt, von seinem Kumpel, Alexander dem Großen. Dessen Adresse habe er aber nicht angeben können, zudem handele es sich nicht um eine historische Vase, berichtete die Polizei – die nun noch nach dem tatsächlichen Eigentümer der Vase sucht und um Hinweise bittet.(dpa/lrs)