Edenkoben: Versuchter Totschlag – Verdächtiger in Haft

Ein 48-jähriger LKW-Fahrer griff einen 60-jährigen LKW-Fahrer an der Raststätte Pfälzer Weinstraße West mit einem Messer an und fügte ihm mehrere Stichverletzungen zu. Das Opfer erlitt Verletzungen am Brust- und Bauchbereich sowie an Händen und Armen. Wie die Polizei heute mitteilte, gelang es zwei weiteren LKW-Fahrer den Angreifer zu überwältigen und ihn festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Dabei erlitten auch die Helfer leichte Schnittverletzungen. Der 48-jährige LKW-Fahrer soll zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert gewesen sein, heißt es. Der Beschuldigte wurde noch am Sonntag einem Haftrichter in Landau vorgeführt. (pol/kwi)