Edingen-Neckarhausen: Hunden geht`s gut

Den acht Hunden, die in einem verwahrlosten Haus in Edingen-Neckarhausen gefunden wurden, geht es wieder gut. Das teilt das Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises mit. Die Tiere seien in die Obhut ihrer Züchter gegeben worden und blieben auch dort, heisst es.  Im Mai vergangenen Jahres entdeckten Einsatzkräfte fünf tote und acht abgemagerte und vernachlässigte Hunde in dem Einfamilienhaus, als sie auf Bitten des Jugendamtes nach der Tochter der Tierhalter sehen wollten. Das Amtsgericht Heidelberg wertete den Fall wie berichtet als besonders schwere Tierquälerei. Das Kreisveterinäramt verhängte ein unbegrenztes Tierhalteverbot. (rnf)