Edingen-Neckarhausen: Streit eskaliert- Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

Wegen eines eskalierenden Streits und angeblicher Schüsse rückte am Samstagabend ein Großaufgebot der Polizei in Edingen-Neckarhausen an. Gegen 18:40 Uhr tauchte dem Bericht zufolge ein 23-Jähriger mit einer Waffe in der Hand vor der Wohnung seines 45-jährigen Kontrahenten auf und bedrohte ihn. Dabei gab dieser auch mehrere Schüsse auf die Fenster der Souterrainwohnung ab. Allerdings durchschlugen die Projektile der Luftdruckwaffe lediglich die Außenverglasung. Der Mann, der sich in den Wohnräumen aufhielt, wurde nicht getroffen. Die Polizei nahm den Schützen am Tatort fest, allerdings leistete der Mann aggressiven Widerstand und beleidigte die Beamten. Ein Polizist wurde verletzt. Der Täter werde sich auf mehrere Strafanzeigen einstellen müssen, heißt es. Wie und warum es zu dem völlig aus dem Ruder gelaufenen Streit zwischen den beiden Männern kam, steht noch nicht fest.  (pol/wg)