Edingen-Neckarhausen: Zimmerbrand in einer Wohnung in der Uferstraße – 43-jähriger Mann erleidet Rauchgasvergiftung

Ein 42-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Zimmerbrand in Edingen-Neckarhausen verletzt worden. Das Feuer wurde nach Angaben der Polizei gegen 21.30 Uhr gemeldet. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Edingen und Neckarhausen, die mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort waren, löschten das Feuer schnell. Die Anwohner des Anwesens, eine 6-köpfige Familie, verließen das Gebäude selbstständig. Vorher hatte der 43-jährige Familienvater versucht, das Feuer selbst zu löschen. Hierbei zog er sich eine Rauchgasvergiftung zu. Der Rettungsdienst lieferte ihn ins Krankenhaus ein. Die 44-jährige Ehefrau wie auch die Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren blieben unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 50.000.- Euro geschätzt. Das Anwesen ist derzeit nicht bewohnbar. Die Familie kam bei Bekannten unter. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufegenommen. (rk/pol)