Einhausen: Feuerteufel gefasst? Festnahme nach erneutem Brand

In der Serie von Brandstiftungen im südhessischen Einhausen nahmen Polizei und Staatsanwaltschaft einen Tatverdächtigen fest. Zuvor hatte es in der Nacht von Sonntag zum Montag (02.11.) erneut gebrannt, zirka 30 Strohballen an einem Feldrand gingen in Flammen auf. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass der Festgenommene seit 2014 für zahlreiche Brände verantwortlich ist.
Weitere Details werden die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen am  Mittwoch bekannt geben. Wir berichten in RNF Life. (mf)