Einhausen: Ursache für Kirchenbrand kein technischer Defekt

Der Brand in einer Kirche im südhessischen Einhausen (Kreis Bergstraße) ist nicht durch einen technischen Defekt entstanden. Zu diesem Ergebnis sei ein Sachverständiger gekommen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Das Feuer sei in der Nähe der Kanzel ausgebrochen, wo auch ein Kerzentisch stand. Ob tatsächlich eine Kerze die Ursache für den Brand mit einem Schaden von 250 000 Euro war, sei jedoch noch nicht geklärt. Befragungen von Kirchenangehörigen sollen nun klären, ob auf dem Tisch Kerzen brannten.
Bislang waren die Ermittler von einem Kabel-Schmorbrand als Ursache ausgegangen. Das Feuer hatte am vergangenen Donnerstag Kirchenraum samt Orgel zerstört. Zunächst hatte das „Darmstädter Echo“ von den Ergebnissen des Sachverständigen berichtet. (dpa/lhe)