Eishockey: Adler bleiben im neuen Jahr ungeschlagen

Das war knapp, aber am Ende hat`s dann doch gereicht! Die Mannheimer Eishockey-Adler kehrten mit einem 2:1-Sieg (0:1, 1:0, 1:0) aus Iserlohn in die kurpfälzische Heimat zurück. Bereits am Freitag holten sie sich einen 3:2-Erfolg bei der Düsseldorfer EG. Der Doppelsieg am ersten Wochenende des Jahres 2019 beschert Mannheim einen Neun-Punkte-Vorsprung vor dem schärfsten Verfolger aus München. Bei den Iserlohn Roosters lief es zunächst alles andere als nach Plan. Die Gastgeber führten nach dem ersten Drittel 1:0, Chad Kolarik glich erst in der 40. Minute aus. Sinan Akdag erzielte in Minute 45 den Siegtreffer. (mho)