Eishockey: Adler feiern dritten Sieg in Folge – 7:2 gegen Ingolstadt

Tabellenführer Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga eine neue Erfolgsserie gestartet. Das Team von Pavel Gross gewann am Sonntag mit 7:2 gegen den ERC Ingolstadt und feierte seinen dritten Sieg nacheinander.

Vor 9243 Zuschauern in der SAP Arena schossen Luke Adam (8.), Phil Hungerecker (21.), Benjamin Smith (22.), Chad Kolarik (34.), Mark Katic (41.), Markus Eisenschmid (42.) und Garrett Festerling (55.) die Tore für die Mannheimer. David Elsner (37.) und Thomas Greilinger (38.) brachten die Gäste im zweiten Drittel von 0:4 auf 2:4 heran.

Rechtzeitig zu den Spitzenspielen bei den Kölner Haien (Dienstag) und beim deutschen Meister Red Bull München (Freitag) haben sich die Adler damit gut von ihrer Schwächephase erholt. Denn in der letzten November- und ersten Dezember-Woche verlor der DEL-Spitzenreiter gleich vier Spiele nacheinander. (lsw)