Eishockey: Adler Mannheim erreichen Playoff-Halbfinale: 7:4 Sieg gegen Nürnberg

Die Adler Mannheim stehen im Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga. Der Hauptrunden-Gewinner bezwang heute die Nürnberg Ice Tigers in einem spektakulären Spiel mit 7:4 und hat die Best-of-Seven-Serie vorzeitig mit 4:1 gewonnen. Weiter geht es für die Adler im ersten Halbfinal-Spiel am 3. April in Mannheim. Der Gegner steht noch nicht fest.
Garrett Festerling (12. Minute) und Ben Smith (20.) brachten den Titelanwärter jeweils in Führung, doch Chad Bassen (13.) und Ex-Nationalspieler Patrick Reimer (20.) konnten für die Franken ausgleichen. Nach dem Tor von Marcus Weber (30.) lagen die Gäste zwar erstmals mit 3:2 vorn, doch Chad Kolarik (30.) und Torjäger Markus Eisenschmid (39.) drehten die Partie erneut. David Wolf (43.) und Denis Reul (46.) erhöhten auf 6:3, ehe Eric Stephan (51.) noch verkürzen konnte. Für den Endstand sorgte Mark Katic (59.). Mehr zum Spiel der Adler morgen in RNF Life. (dpa/cal)