Eishockey: Adler Mannheim gewinnen gegen Grizzly Adams Wolfsburg 7:3

Die Mannheimer Adler haben ihr zweites Spiel an diesem Wochenende gewonnen. Nach dem furiosen Freitags-Sieg gegen Iserlohn in der Schlussphase legten sie heute wiederum in der heimischen SAP-Arena gegen Wolfsburg nach. Sie entschieden die Partie deutlich mit 7:3 (1:1, 3:1, 3:1) für sich.

Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel fiel die Vorentscheidung zu Beginn des zweiten Spielabschnitts. Zwischen der siebten und der zehnten Minute fielen vier Tore – drei für die Adler, eins für die Grizzly Adams. Im dritten Drittel verkürzten die Gäste zunächst noch einmal durch Voakes (6.), die Adler parierten aber mit einem Treffer von Christoph Ullmann. In der 58. und der 60. Minute machten Marcus Kink und Frank Mauer den Sack zu und sicherten ihrem Team so Tabellenplatz 3. Wolfsburg rangiert nun auf Platz vier mit zwei Punkten Abstand hinter den Adlern. (rk)

Die Adler-Tore: 1:0 Metropolit, 2:1 Akdag, 3:1 Wagner, 4:2 Plachta, 5:3 Ullmann, 6:3 Kink, 7:3 Mauer