Eishockey: Adler Mannheim melden sich nach mehreren Patzern mit Sieg zurück – 4:1 gegen Bremerhaven

Titelanwärter Adler Mannheim geht mit sieben Punkten Vorsprung auf den deutschen Eishockey-Meister EHC Red Bull München in das neue Jahr. Nach zuletzt zwei Niederlagen setzte sich der Tabellenführer am Sonntag verdient mit 4:1 (1:0, 1:1, 2:0) gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven durch.

Der kanadische Stürmer Luke Adam brachte die Gastgeber vor 13 178 Zuschauern in Führung (14./26. Minute). Die Nationalspieler Markus Eisenschmid (45.) und Phil Hungerecker (54.) schossen nach dem Anschluss von Bremerhaven den Erfolg heraus.