Eishockey: Adler Mannheim übernehmen Tabellenführung

Dieser Doppelspieltag in der Deutschen Eishockey-Liga war so ganz nach dem Geschmack der Mannheimer Adler. Erst schlugen sie am Freitag den seit Wochen Tabellen-Ersten EHC München und lösten ihn heute sogar an der Tabellenspitze ab. Beim 4:3 (1:3, 2:0, 1:0)-Heimsieg gegen die Grizzlys aus Wolfsburg bauten die Mannheimer ihre Erfolgsserie auf zehn Siege am Stück aus und drehten einmal mehr eine Partie, in der sie nach dem ersten Drittel bereits 1:3 zurück lagen. Der us-amerikanische Stürmer Chad Kolarik stach vor 12 583 Zuschauern in der SAP-Arena mit drei Toren heraus. Die Adler profitierten von der überraschenden 2:5-Niederlage der Münchner bei den Iserlohn Roosters. Eine Woche vor dem Hauptrunden-Ende führen sie nun mit 100 Punkten die Tabelle vor München mit 99 Zählern an. (mho)