Eishockey: Adler-Qualifikation trotz Niederlage

Verloren und doch gewonnen: Trotz einer 1:4-Niederlage im letzten Heimspiel der Hauptrunde gegen Straubing qualifizierten sich die Mannheimer Adler für die Pre-Playoffs. Als Tabellen-Zehnter haben sie vor dem letzten Hauptrunden-Spieltag vier Punkte Vorsprung auf Rang 11, der das endgültige Aus in der DEL-Saison bedeutet hätte. Vor 13 300 Zuschauern zeigten die Adler Nerven und gaben auch gegen die Tiger aus Straubing die Punkte ab. Die Torfolge: 0:1 Edwards (5:33), 0:2 Madaisky (22:27), 1:2 Macmurchy (27:41), 1:3 Hedden (40:34), 1:4 Hedden (58:42) . Im letzten  Hauptrundenspiel müssen die Adler am Sonntag in Berlin antreten. In den Pre-Playoffs haben es die Adler dann entweder erneut mit Straubing, mit den Kölner Haien oder mit Ingolstadt zu tun. (mho)