Eishockey: Adler treffen im Viertelfinale auf Eisbären

Es ist ein ewig junges Duell in der DEL: Im Viertelfinale treffen die Mannheimer Eishockey-Adler auf die Berliner Eisbären. Der Tabellenzweite genießt bei der ersten Partie am Dienstag Heimrecht in der SAP-Arena. In den Pre-Play-Offs setzten sich die Berliner mit zwei Siegen gegen die Straubing Tigers durch. Allerdings ließen die Eisbären gestern abend beim 3:2-Sieg nach Verlängerung viel Kraft. Die Entscheidung in Straubing fiel nach etlichen Pfostenschüssen und tollen Paraden von Straubing Torhüter Matthew Climie erst durch einen abgefälschten Schuss nach fast doppelter Spielzeit als bei einer regulären Partie. Für das Viertelfinale qualifizierte sich überraschend auch Neuling Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, die sich in zwei Spielen gegen den favorisierten ERC Ingolstadt durchsetzen konnten. (mho/dpa)