Eishockey: Fans erwarten das „Winter-Game“ der Adler Mannheim gegen die Schwenninger Wild Wings in der Sinsheimer Fußball-Arena

Schwenningen und Mannheim kämpfen an diesem Samstag gegeneinander um Punkte in der Deutschen Eishockey Liga. Das Besondere: Die Partie wird nicht in der Eishockey-Halle ausgetragen, sondern unter freiem Himmel in der Sinsheimer WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.

Eishockey in der Fußball-Arena: Im Stadion von Bundesligist 1899 Hoffenheim geht es an diesem Samstag um Punkte in der Deutschen Eishockey Liga. Ab 17.00 Uhr treffen die Schwenninger Wild Wings und die Adler Mannheim aufeinander. Die Clubs hoffen auf 26.500 Besucher. Es ist das 3. Winter Game in der DEL.

Hier unser Beitrag aus RNF Life vom Mittwoch, 4. Januar 2017:

RNF sendet ein Sport-Extra zum Winter-Game in Sinsheim:

Mehr zum Programm des heutigen Tages auf der Seite des „DEL Winter Games“.

Ein Rückblick auf die bisherigen Freiluftspiele:

5. JANUAR 2013, NÜRNBERG ICE TIGERS – EISBÄREN BERLIN 4:3

Die Winter-Game-Premiere in der Deutschen Eishockey Liga findet in Nürnberg statt. 50 000 Zuschauer kommen und sorgen für eine europäische Rekordkulisse im Liga-Eishockey. Mit 4:3 besiegen die Nürnberger die Eisbären Berlin.

10. JANUAR 2015, DÜSSELDORFER EG – KÖLNER HAIE 3:2

Das 2. Winter Game beschert der DEL wieder einen europäischen Zuschauerrekord. Die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie treffen sich zum 206. rheinischen Derby, 51 125 Zuschauer strömen in die Arena in Düsseldorf und überbieten die Marke von 2013. Die DEG gewinnt 3:2. «Das war ein Traum, Gänsehautfeeling, so etwas erlebt man nur einmal im Leben», schwärmt DEG-Stürmer Daniel Kreuzer.

WINTER GAME UND SUMMER GAME IN DER DEL2

Das Winter Derby in Dresden schafft es im Januar 2016 mit der Zweitliga-Rekordmarke von 31.853 Zuschauern unter die Top Fünf der bestbesuchten Eishockey-Spiele unter freiem Himmel in Europa. Die Dresdner Eislöwen siegen nach Verlängerung 4:3 gegen die Lausitzer Füchse. Im vergangenen September betrieb die zweithöchste deutsche Liga dann mit einem Summer Game Werbung in eigener Sache. 30.000 Fans verfolgten das Hessen-Derby Löwen Frankfurt gegen Kassel Huskies, das die Gäste in der Overtime mit 5:4 gewannen. (lsw)