Eishockey: Nationalspieler Krupp wird Adler – Siegesserie geht weiter

Eishockey-Nationalspieler Björn Krupp wechselt zur kommenden Saison von den Grizzlys Wolfsburg zu den Mannheimer Adlern. Das bestätigten die Adler am Freitagabend. Mannheims Manager Jan-Axel Alavaara sagte: „Björn gehört zu den besten Defensivverteidigern Deutschlands. Er ist körperlich robust, läuferisch stark und ein unangenehmer Gegenspieler.“ Der 27 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainers Uwe Krupp war in
Wolfsburg unter dem damaligen Coach Pavel Gross zum Stammspieler des Nationalteams gereift. Gross ist seit dieser Saison Trainer der Adler. Krupps Vertrag in Wolfsburg läuft nach dieser Saison aus. Unterdessen bauten die Adler ihren Vorsprung an der DEL-Tabellenspitze auf acht Punkte aus. Die Mannheimer schlugen gestern abend in der SAP-Arena die Kölner Haie mit 5:3. Es war der neunte Sieg in Folge für die Cracks von Trainer Pavel-Gross. (mho/dpa)