Eishockey-Nationalspieler Mauer: Wechsel von Mannheim nach München

Der Eishockey-Nationalspieler Frank Mauer wechselt zur kommenden Saison vom deutschen Meister Adler Mannheim
zum EHC München. „Ich freue mich auf die Herausforderung. Ich denke, wir werden in München ein gutes Team beisammen haben“, sagte der Stürmer dem „Mannheimer Morgen“. Mauer hatte mit seinen sieben Treffern als Mannheimer Playoff-Toptorjäger großen Anteil am Titelgewinn in der Deutschen Eishockey Liga in dieser Woche. Die Adler wollen sich zu Personalentscheidungen erst nach den Meisterfeiern am Wochenende äußern. Der EHC München kommentierte den
Bericht auf Anfrage nicht. Nach Informationen der Zeitung hat Mauer beim Ligarivalen aus Bayern einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Mauer hatte sich im vierten Finalspiel gegen den ERC Ingolstadt am Knie verletzt und das letzte und entscheidende Duell am Mittwoch (3:1) auswärts verpasst. Wegen der Verletzung droht er für die in der kommenden Woche beginnende Weltmeisterschaft in Prag auszufallen.“Man muss schauen, ob das Sinn macht“, sagte er. dpa/feh