Eiskunstlauf: Weinzierl sagt Grand-Prix-Start ab

Die Mannheimer Eiskunstläuferin Nathalie Weinzierl hat wegen einer Rückenverletzung ihren Start in die Grand-Prix-Serie absagen müssen. Die Europameisterschaftsneunte hätte am 31. Oktober bei Skate Canada in Kelowna laufen sollen. „Nathalie hat große Schmerzen, sie wird jetzt zehn Tage gar nicht trainieren und nur Physiotherapie bekommen“, sagte Elke Treitz, Vizepräsidentin der Deutschen Eislauf-Union, am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Beim nächsten Grand Prix Mitte November in Moskau will die deutsche
Meisterin dabei sein. dpa/feh