Ellerstadt: Nachbar wird handgreiflich

Der 31-jährige hatte laut Polizei schon länger Streitigkeiten mit dem Nachbarn. Er wollte deshalb, so die Polizei weiter, zusammen mit seinem Bruder und zwei Freunden, einen Sichtschutzzaun aufstellen. Plötzlich schlug ihm der 56-jährige beschuldigte Nachbar unvermittelt mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht, wodurch er zu Boden stürzte. Der Geschädigte zog sich Verletzungen im Gesicht, den Armen und im Rückenbereich zu. Gegen den Nachbarn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. (pol / mpf)