Elmstein/Neustadt: Tödlicher Motorradunfall

Ein 54 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag bei Elmstein gestürzt und tödlich verletzt worden. Warum der Mann in einer scharfen Rechtskurve stürzte, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Der Mann hatte bei dem Unglück keine Chance. Trotz versuchter Reanimation starb er noch am Unfallort. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Die kurvenreiche Strecke gilt als beliebtes Ziel für Biker. Die Polizei kontrolliert den Abschnitt in regelmäßigen Abständen.  (mho/dpa) Bild: Symbolbild