Elmsteiner Tal/Neustadt: Biker krachen zusammen – 45-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik

Nach dem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer im Elmsteiner Tal bei Neustadt musste ein 45-jähriger Biker mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Der andere im Alter von 21 Jahren zog sich nach Polizeiangaben leichte Verletzungen zu. Beide befuhren laut Polizei die K 38 in Richtung Elmstein. An der Kreuzung zur L504 bremste der vorausfahrende 45-jährige sein Motorrad aufgrund der dortigen Vorfahrtsregelung ab. Dies bemerkte der 21-jährige zu spät, er fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt rund 5000 Euro. Wie die Polizei ergänzend mitteilt, bestehe ein Durchfahrtsverbot für Motorräder an Wochenenden und an Feiertagen am Unfallort nicht. Dieses gelte erst auf der L 499. (mho)