Eppelheim: 22-Jähriger wegen mehrerer Eigentumsdelikte in Untersuchungshaft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Tatverdacht seit dem 24. Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 in mindestens acht Eppelheimer Gewerbeobjekten, Gemeindehäusern, Kindergärten, Vereinsheime und Gaststätten eingebrochen zu sein oder versucht zu haben, in diese einzubrechen. Die Ermittlungen ergaben, dass der mutmaßliche Täter in fünf Fällen die Taten mit einem ebenfalls inhaftierten Mittäter begangen haben soll. Der Mann war bereits seit Längerem in den Fokus der Ermittler geraten. Er wurde am Freitagnachmittag an seiner Wohnanschrift in Plankstadt festgenommen und noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ob der Mann für die Begehung weiterer Straftaten verantwortlich ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. (pol/cal)