Eppelheim: Polizei löst erneut Treffen einer Großfamilie auf – 45 Teilnehmer festgestellt

Mitglieder einer Großfamilie werden offensichtlich aus Schaden nicht klug. Nachdem die Polizei bereits am Wochenende Zusammenkünfte in Nußloch und Brühl auflösen musste, war sie gestern abend in Eppelheim im Einsatz. Dort versammelten sich den Angaben zufolge 45 Personen in zwei Wohnungen. Einige von ihnen seien auch bereits in Nußloch und Brühl dabei gewesen. Alle Beteiligten müssen sich laut Polizei wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung verantworten. Fünf Teilnehmer aus der Schweiz wurden mit einem Bußgeld von jeweils 200 Euro zur Kasse gebeten. (mho)