Eppelheim: Zehn Corona-Fälle in Flüchtlingsunterkunft

In einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Eppelheim sind zehn Bewohner positiv auf das Corona Virus getestet worden. Das teilte der Rhein-Neckar-Kreis mit. Das Gesundheitsamt führt in den kommenden Tagen weitere Flächentestung in Anschlussunterbringungen in Eppelheim durch. Nachdem ein erster Fall in der Gemeinschaftsunterkunft bekannt geworden war, hatte das Gesundheitsamt dort vorsorglich 37 Bewohnerinnen getestet. Bei weiteren neun Personen wurde dabei eine Infektion nachgewiesen. Alle Bewohner der Unterkunft wurden unter Quarantäne gestellt. (cag)