Eschelbronn: Fahranfängerin gerät in Gegenverkehr – Mehrere Verletzte

Bei einem heftigen Unfall wurden mehrere Menschen auf der L549 bei Eschelbronn schwer verletzt. Nach RNF- Informationen geriet eine Fahranfängerin aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Dacia in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden VW Golf. Durch die erhebliche Wucht des Aufpralls überschlug sich der Dacia mehrfach und kam rund 100 Meter weiter auf der Beifahrerseite zum Stehen. Die junge Frau konnte über die Heckklappe befreit werden. Beim Golf trennte die Feuerwehr das Dach ab, um den Fahrer und seine Beifahrerin aus dem Fahrzeug herauszuholen. Wie es heißt, mussten während der Unfallaufnahme Angehörige der Fahranfängerin, die unmittelbar in der Nähe wohnhaft sind, durch einen Notfallseelsorger betreut werden. (cal)

Bilderstrecke: