Esthal: 92-Jährige durchschaut Enkeltrick

Die Strategie des Anrufers scheiterte.  Am Freitag wurde bei einer 92-jährigen Esthalerin mit unterdrückter Telefonnummer angerufen. Im Telefonat versuchte der Anrufer glaubhaft zu machen, dass er der Enkel der 92-Jährigen sei, so die Polizei, und auf Grund eines Unfalls nun Geld benötige. Die Seniorin, so heißt es im Polizeibericht weiter, durchschaute den Trick sofort und verhielt sich vorbildlich: Sie beendete das Telefonat und informierte die Polizei. Diese weist erneut darauf hin, bei Anrufen angeblicher Enkel oder Verwandter, die am Telefon Geld erbeten oder Daten erfragen, Vorsicht walten zu lassen. (pol / mpf)