Eulen: Auftaktniederlage beim Bergischen HC

Die Eulen Ludwigshafen sind mit einer Auswärtsniederlage in die Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Am ersten Spieltag unterlagen die Pfälzer am Sonntagnachmittag beim Bergischen HC mit 23:27 (12:11).  Dabei taten sich die Gastgeber zunächst schwer mit der aggressiven 5:1-Deckung der Eulen – bis zur 20. Minuten gelangen dem BHC ganze vier Tore, zwei davon per Siebenmeter. Nach dem Wechsel präsentierte sich der Aufsteiger deutlich munterer, nach 36. Minuten lagen die Gäste zwei Tore zurück. Obendrein leisteten sie sich nach dem Wechsel viele technische Fehler, die dem BHC einen Zwischenspurt erlaubten – nach 53. Minuten stand es 23:19, die Messe war damit gelesen. Eulen-Trainer Benny Matschke sprach von einem „verdienten Sieg“ des BHC. Am kommenden Sonntag (2.9.) empfängt Ludwigshafen den THW Kiel. (wg)