Eulen: Blindflug in Franken

Die TSG Friesenheim hat im Kampf um den Klassenerhalt eine indiskutable Leistung abgeliefert: Beim Tabellen-18. und ebenfalls abstiegsbedrohten HC Erlangen unterlagen die Pfälzer mit 26:37 (13:18). Vor 3208 Zuschauern fand das Team von Trainer Thomas König zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Partie. Allein der Erlanger Rahmel erzielte 13 Treffer, sechs davon per Siebenmeter. Bei den „Eulen“ waren  Büdel und Just mit jeweis fünf Toren am erfolgreichsten. (wg)