Eulen: Heimniederlage gegen Magdeburg – Weihnachten als Tabellenletzter

Die Eulen Ludwigshafen haben gut mitgehalten, aber am Ende wieder mal verloren: Der Aufsteiger aus der Pfalz verlor am ersten Spieltag der Rückrunde der Handball-Bundesliga in der Ebert-Halle gegen den SC Magdeburg mit 23:26 (10:14). Mit 7:29 Punkten feiert die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke Weihnachten als Tabellenletzter. Vor allem Magdeburgs Robert Weber bekamen die Eulen vor 2350 Zuschauern (ausverkauft) nicht in den Griff, der Rückraumspieler war mit zehnTreffern bester Torschütze des Spiels. Bester Ludwigshafener Scorer war Frederic Stüber, der Kreisläufer erzielte fünf Tore (bei fünf Versuchen). (wg)