Eulen: Keine Chance gegen Kiel

Die Eulen Ludwigshafen haben gegen den Titelfavoriten verloren. Mit 19:26 (11:13) unterlagen die Pfälzer am Sonntag dem THW Kiel in der Ebert-Halle. Der Rekordmeister tat sich vor 2249 Zuschauern eine Halbzeit lang aber äußerst schwer, der Sieg geriet dank einer Steigerung nach der Pause aber letztlich nicht in Gefahr. Beste THW-Werfer waren Niclas Ekberg und Lukas Nilsson mit jeweils sechs Toren. „Das Ergebnis ist okay, aber in der ersten Halbzeit war ich mit dem Angriff alles andere als zufrieden. Da haben wir zu statisch gespielt und die nötige Konzentration vermissen lassen. Das darf eigentlich nicht passieren“, sagte THW-Trainer Alfred Gislason im Pay-TV-Sender Sky. Die Eulen sind nach zwei Spielen in der Bundesliga weiterhin sieglos. Jetzt stehen für die Mannschaft von Trainer Ben Matschke drei Auswärtsspiele an: Am Mittwoch in Minden, danach in Flensburg und Hannover. (dpa/wg)