Eulen Ludwigshafen: In Hannover an Punktgewinn vorbeigeschrammt

Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen musste im Abstiegskampf einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Im Auswärtsspiel bei Hannover-Burgdorf quittierten die Pfälzer eine unglückliche 23:25-Niederlage. Bei Halbzeit führten die Gäste noch mit 13:12. Nach der Pause zogen die Eulen sogar auf 15:12 davon und verteidigten den Vorsprung bis zur 47. Spielminute: erst da gelang Hannover der Ausgleich zum 18:18. Und fortan gab das Team die Führung nicht mehr ab, auch wenn die Eulen immer wieder auf Remis stellen konnten. Während Hannover durch den Heimsieg auf Tabellenplatz 3 vorrückte, verharren die Friesenheimer Handballer auf Abstiegsplatz 17. Sie weisen nunmehr fünf Minuspunkte Rückstand auf den 16. Stuttgart auf. (mho)