Eulen: Sieg gegen HSV

Die TSG Friesenheim hat wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga geholt: Gegen den HSV Hamburg gelang den Pfälzern ein 30:23 (14:11). Vor 1680 Zuschauern in der Ludwigshafener Ebert-Halle war ein überragender Torwart Kevin Klier mit über 20 Paraden der große Rückhalt der Eulen, die in Philipp Grimm ihren besten Torschützen hatten (8 Treffer). Nationalspieler und Kreisläufer Erik Schmidt traf sechs Mal. Bei den Hanseaten, die größte Mühen hatten mit den Friesenheimern und vor allem in der zweiten Hälfte unter die Räder kamen, traf Lindberg am häufigsten (6 Tore). Mit diesem Sieg verlassen die Eulen die Abstiegsränge und klettern mit nunmehr 17:33 Punkten auf Platz 15. (wg)