FCK: 4:2 gegen Meppen – Platz 9 in der Endabrechnung

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat die enttäuschende Saison mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Die Pfälzer besiegten den SV Meppen am Samstag vor 21 382 Zuschauern mit 4:2 (4:2). Nach Christian Kühlwetters Führungstreffer (8. Minute) glich Meppens Stürmer Nick Proschwitz postwendend aus (11.). Durch Treffer von Kühlwetter (16.), Christoph Hemlein (23.) und Carlo Sickinger (34.) zog der FCK dann aber davon. Steffen Puttkammer verkürzte zum 2:4 (38.). Auch nach der Pause erspielten sich beide Teams weiter zahlreiche Chancen. Kaiserslautern beendete die Spielzeit somit weit hinter den Erwartungen auf dem neunten Tabellenplatz. (dpa)