Fußball: FCK vollzieht Ausgliederung der Profi-Abteilung

Der viermalige deutsche Fußball-Meister 1.FC Kaiserslautern hat die bereits Anfang Juni beschlossene Ausgliederung seiner Profiabteilung vollzogen. Dies teilte der Drittligist am Freitag mit. Die Führung der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co.KGaA. übernimmt ab sofort eine Management GmbH mit den Geschäftsführern Michael Klatt (Finanzen) und Martin Bader (Sport). Kontrolliert werden beide von einem Beirat mit Patrick Banf an der Spitze. Neuer Vorstandsvorsitzender des Stammvereins, in dem weiter alle Nachwuchsmannschaften bis zur U16 sowie die anderen Sportarten angesiedelt sind, ist Rainer Keßler. (mho/dpa)