FCK: Auswärtsniederlage in Osnabrück

Der 1.FC Kaiserslautern tut sich in der 3. Liga weiterhin schwer: Beim VfL Osnabrück unterlagen die Pfälzer am Samstag mit 0:2 (0:0), die Gastgeber festigten mit den drei Punkten ihre Tabellenführung. Der Erfolg war allerdings glücklich, denn Kaiserslautern war das bessere Team. Doch wie so oft in der Vergangenheit nutzte der Zweitliga-Absteiger seine vielen hochkarätigen Chancen nicht. So belohnten Manuel Farrano Pulido (59. Minute) und Marcos Alavarez (90.+3) die nach der Pause besser aufspielenden Osnabrücker mit den Siegtoren. Die Bilanz der Roten Teufel nach dem ersten Drittel der Saison (11 Spiele): Drei Siege, fünf Unentschieden, drei Niederlagen. (dpa/wg)