FCK: Drei Punkte gegen Uerdingen

Der 1. FC Kaiserslautern hat am 34. Spieltag der 3. Fußball-Liga gegen den KFC Uerdingen einen souveränen 4:0 (2:0)-Heimsieg eingefahren. Die Tore für die Pfälzer erzielten am Samstag Florian Pick (7./42. Minute), Lucas Röser (72.) und Hendrick Zuck (86.). Für FCK-Stürmer Pick waren es nach langer Durststrecke die ersten Treffer seit Anfang Dezember 2019. Die Roten Teufel verbesserten sich durch den Sieg in der Tabelle mit nun 47 Zählern vorübergehend auf Platz zehn und haben den Klassenverbleib fast schon sicher. Zehn Punkte beträgt der Vorsprung auf den FSV Zwickau, der auf dem ersten Abstiegsplatz steht, am Sonntag aber noch gegen den FC Ingolstadt spielt. (dpa)