FCK: Spiel abgesagt – Land unter im Fritz-Walter-Stadion

Die Partie in der 3. Fußball-Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem FSV Zwickau ist am Samstag kurz vor dem geplanten Anpfiff wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Nach heftigen Regenfällen am Vormittag stand der Platz im Fritz-Walter-Stadion unter Wasser. Der Anpfiff war zunächst um eine Stunde auf 15.00 Uhr verschoben. Um 14.00 Uhr hatte die Platzkommission nach einer erneuten Begutachtung der Verhältnisse zusammen mit dem Schiedsrichterteam das Spiel dann abgesagt. (dpa)