FCK: Wolfram Wuttke liegt im Koma

Ex-Nationalspieler Wolfram Wuttke liegt im Koma. Wie sein ehemaliger Verein 1. FC Kaiserslautern mitteilte, wird der frühere Offensivspieler in einer Klinik im westfälischen Lünen behandelt. Der Zustand des 53-Jährigen, den die Fans liebevoll „Wuddi Wuttke“ nannten, sei ernst, aber stabil. Wuttke bestritt zwischen 1985 und 1989 einhundertzwölf Bundesliga-Spiele für den Pfälzer Traditionsverein, dabei erzielte er 32 Tore. Außerdem absolvierte er vier Länderspiele für Deutschland.