Formel 1: Vettel erklärt im RNF seinen Wechsel zu Ferrari

Der Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters von Red Bull zu Ferrari ist unter Dach und Fach. Das bestätigte der italienische Rennstall in einer Pressemitteilung vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi. Der 27-Jährige erhält einen Vertrag über drei Jahre und ersetzt bei der Scuderia den Spanier Fernando Alonso, der künftig wohl wieder für McLaren fährt. Neben Vettel wird weiter der Finne Kimi Räikkönen für Ferrari starten. Im Rhein-Neckar Fernsehen äußert sich der Heppenheimer zu Gründen und seinen Zielen mit den Italienern.