Formel 1: Vettels erster Sieg mit Ferrari

Sebastian Vettel hat seinen ersten Formel-1-Sieg für Ferrari gefeiert. Der viermalige Weltmeister gewann am Sonntag in Sepang den Großen Preis von Malaysia. Vettel war von Platz zwei gestartet und verwies im Ziel Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes und dessen deutschen Silberpfeil-Kollegen Nico Rosberg auf die Plätze zwei und drei.

Für Vettel war es der erste Sieg im zweiten Rennen für die Scuderia. Er war zu dieser Saison von Red Bull zu Ferrari gewechselt. Der 27-jährige hatte seinen bis dahin letzten Grand Prix am 24. November 2013 gewonnen. Insgesamt hat Vettel nun 40 Rennsiege erzielt. Nach Rang drei beim diesjährigen Auftakt vor zwei Wochen in Australien kletterte Vettel in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz mit 40 Punkten hinter Australien-Sieger Hamilton (43).

Auch für Ferrari bedeutete der Sieg des Neuzugangs das Ende einer langen sieglosen Zeit. Der italienische Rennstall hatte zuletzt im Mai 2013 durch Vettels Vorgänger Fernando Alonso ein Rennen gewonnen. Insgesamt ist es der 222. Sieg von Ferrari in der Formel 1. (dpa)