Frankeneck: Wechselseitige gefährliche Körperverletzung mit Messer

Am Samstag kam es am frühen Morgen in Frankeneck zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Nach bisherigen Ermittlungen erschien ein 31-jähriger Mann aus Bad Dürkheim aufgrund von vorangegangenen Streitigkeiten am Wohnhaus zweier 18 und 28 Jahre alter Brüder aus Frankeneck. Es kam laut Polizei zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.  Nachdem der 31-jährige Mann das Grundstück der Brüder unberechtigt betreten hatte und sich auch durch Warnschüsse mit einer Schreckschusspistole nicht davon abhalten ließ, kam es im Haus der Brüder zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Rahmen der Auseinandersetzung wurde der 31-jährige Mann mit einem Messer verletzt. Die Brüder blieben nahezu unverletzt. Für den Bad Dürkheimer bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr. (pol / mpf)