Frankenthal: 18-jähriger erstochen – Verdächtiger in Untersuchungshaft

Ein 18-jähriger Mann ist in der Nacht zum Montag in Frankenthal getötet worden. Die Ermittler gehen vom Verdacht eines vorsätzlich begangenen Tötungsdelikts aus. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, fanden Passanten den jungen Mann eine halbe Stunde vor  Mitternacht schwerverletzt auf der Frankenstraße. Auf dem Weg zum Krankenhaus sei er gestorben. Die Obduktion ergab als Todesursache eine Stichverletzung am Hals. Die Polizei nahm einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest. Der Haftrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags. Der 22-jährige Verdächtige wurde daraufhin in ein Gefängnis gebracht. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Frankenthal ermitteln weiter, um die genauen Umstände der Tat zu klären.(pol/mf)