Frankenthal: 32-Jähriger soll seine Mutter erstochen haben – Richter erlässt Haftbefehl

Polizei und Staatsanwaltschaft in Frankenthal ermitteln im Fall eines Tötungsdeliktes. Wie es heißt, soll gestern ein 32-jähriger Mann seine 55 Jahre alte Mutter in ihrer Wohnung erstochen haben. Polizeibeamte fanden die Frau leblos vor. Die Leiche wie zahlreiche Stichverletzungen auf. Der Sohn hatte die Beamten selbst informiert. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Ein Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags. Eine Obduktion der Leiche ergab den Blutverlust durch die Stichverletzungen als Todesursache. Über die Hintergründe der Tat gibt es noch keine Angaben. (rk/pol)