Frankenthal: Bald Pfingstferien in Rheinland-Pfalz?

In der Debatte um eine Regelung für die „kleinen Ferien“ in Rheinland-Pfalz von 2017 bis 2024 hat das Bildungsministerium beim Landes-Elterntag in Frankenthal seine Vorstellungen präsentiert. Für jene Schuljahre, in denen der Abstand zwischen Ostern und dem Beginn der Sommerferien sehr groß sei, schlage man Pfingstferien vor, heißt es. Dafür fielen die Herbstferien dann kürzer aus. Dies gelte für die Schuljahre 2020/2021 sowie 2022/2023. Viele Eltern in Rheinland-Pfalz wünschen sich nach einer Umfrage eine flexiblere Regelung der Schulferien. Rund 30 Vertreter von Eltern, Lehrern, Schülern, Kirchen und Tourismusindustrie hatten kürzlich eigene Vorschläge für die Neuverteilung der „kleinen Ferien“ gemacht. Sie sollen laut Bildungsministerium bis Dezember ausgewertet werden. Bis zum Jahresende will das Ministerium dann über die Ferientermine 2017 bis 2024 entscheiden. Die Sommerferien haben die Länder bereits bis 2024 festgelegt. (mho)