Frankenthal: „Horrorclown“ erschreckt Rollerfahrer

Ein sogenannter Horrorclown sprang gestern Abend in der Eppsteiner Straße unvermittelt vor einen Motorroller, so dass der 51- jähriger Rollerfahrer ausweichen musste. Nach Angaben des Rollerfahrers hatte der Clown möglicherweise einen Baseballschläger in der Hand. Glücklicherweise kam es zu keinem Schaden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.(mf)